Unternehmen

Als Anbieter von Produkten aus Kunststoff und Holz ist Paul Müller bereits seit 1911 auf Verbindungstechniken spezialisiert.

Das Unternehmen ist im nordhessischen Melsungen ansässig und stellt dort Kunststoffprodukte für den Gleisoberbau, Verbindungslamellen sowie Produkte für die Medizintechnik für weltweit namhafte Kunden her. Durch jahrelange Forschung spezialisierte sich Paul Müller insbesondere auf die Entwicklung von effektiver und kostensparender Verbindungstechnik im Bereich des Gleisoberbaus. Die Paul Müller Technische Produkte GmbH ist ein Tochterunternehmen der B. Braun Melsungen AG.

Paul Müller tauscht sich in der Entwicklung und Optimierung seiner Produkte mit Unternehmen und Universitäten aus. Kooperationen, insbesondere in den Bereichen Messung und Testing, bestehen mit folgenden Institutionen:

  • Technische Universität München
  • Universität Kassel
  • Bautechnisches Institut Linz
  • Müller-BBM GmbH Planegg

 

Qualität

Qualität

Sicherheit und Qualität haben bei der Entwicklung unserer Produkte oberste Priorität. In den werkseigenen Prüflaboren überwachen Techniker den hohen Qualitätsstandard der laufenden Produktion. Damit ist eine gleichbleibende Güte und Toleranz über den kompletten Produktionszyklus gewährleistet.

Zugehörige Dokumente

Beschreibung Dokument Link
Scanned Document
pdf (328.9 KB)
Scanned Document
pdf (324.1 KB)
36C-6e-20170512112443
pdf (110.0 KB)

Geschichte

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1911 von Paul Müller in Melsungen gegründet. Die damalige Produktpalette war sehr vielseitig und reichte von Holzschwellen für den Eisenbahnbau bis hin zu Küchenprodukten aus Holz. Früh erkannte man, dass Kunststoff der Technikwerkstoff der Zukunft sein würde, so dass 1960 die Verarbeitung von Kunststoff im Unternehmen eingeführt wurde. Seitdem entwickeln die Ingenieure bei Paul Müller in enger Kooperation mit ihren Kunden ständig neue Verfahrenstechniken und Problemlösungen. Heute ist das Unternehmen, das mittlerweile als Paul Müller Technische Produkte GmbH firmiert, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der B. Braun Melsungen AG. Durch jahrelange Forschung spezialisierte sich Paul Müller insbesondere auf die Entwicklung von effektiver und kostensparender Verbindungstechnik im Bereich des Gleisoberbaus.

Umwelt

Umwelt

Verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt ist für uns selbstverständlich. Bereits bei der Planung und Entwicklung unserer Produkte werden Verträglichkeit mit Umwelt und Natur berücksichtigt.  So sind unsere Schwellensohlen für den Gleisoberbau zu 100 Prozent recyclingfähig. Die Fakten zur Schwellensohle in Kürze:

Recyclingfähigkeit der Sohle = 100%

Umweltverträglichkeit nach Greenpeace Stufe 2

Erfüllt die Forderung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes

Management

Management

Rainer Achler
Geschäftsführer
Dr. rer. pol. Heinz-Walter Große
Geschäftsführer
Klaus Vockeroth
Betriebsleiter
Enrico Scheffler
Kaufmännischer Leiter

Kooperationen

Kooperationen

Paul Müller tauscht sich in der Entwicklung und Optimierung seiner Produkte mit Unternehmen und Universitäten aus. Kooperationen, insbesondere in den Bereichen Messung und Testing, bestehen mit folgenden Institutionen: